Tipps gegen Langeweile bei Regenwetter:

 

Regel Nr. 1 bei schlechtem Wetter und Langeweile:

MUSIK: Mach bei allen Indoor-Aktivitäten Musik an, das hebt die Stimmung allgemein! Beim spazieren gehen kannst

          du auch einen MP3-Player oder dein Handy mitnehmen :) Hier findest du Songs, die dir

          gefallen könnten:

          (http://livecreative.jimdo.com/music/)

  • Geh spazieren

              Es mal vielleicht nicht gewöhnlich sein, bei Regen raus zu gehen, doch mit einem Regen-

            schirm wird man auch nicht nass.

            Und es ist ein guter Tipp, wenn einem die Decke über dem Kopf zusammenfällt, trotz Regen

            rauszugehen, neue Energie zu tanken und danach viel entspannter zu sein.

 

  • Ein Instrument spielen

             Wenn du ein Instrument spielst, dann ist das genau die richtige Beschäftigung bei schlechtem Wetter.

 

  • Dein Zimmer aufräumen

             Mach Musik an, die dich motiviert und mach dich an die Arbeit: Papierkram entsorgen, alles in Ordner verpacken und den Schreibtisch auf-

           räumen. Es ist zwar nicht die schönste Beschäftigung, dein Zimmer aufzuräumen, aber es ist echt eine sinnvolle Beschäftigung bei

           und mit guter Musik kann es doch noch Spaß machen!           

  • Dein Zimmer dekorieren

             Das Zimmer aufzuhübschen kann auch nicht schaden :) Mit der richtigen Musik natürlich ;)

            Du kannst dein Zimmer ziemlich leicht verschönern mit z.B. Modekatalogen:

                    Überlege dir einen Spruch, den du gern an deiner Wand hängen hättest. Suche dir einen Katalog mit schönen Motiven und male die

                    Buchstaben auf die Zeitung auf.

                    Schneide die Buchstaben aus und klebe sie mit (doppelseitigem) Klebeband an deine Wand ...... und fertig (Siehe unter dem Artikel)

 

 

  • Deinen Kleiderschrank ausmisten und neu sortieren

            Ich denke, so etwas macht man nicht alle Tage, doch es kann durchaus praktisch sein! Wenn dein Kleiderschrank eine

            neue Ordnung braucht und du viele Kleidungsstücke besitzt, die du sehr selten trägst, ist es Zeit, in deinem Schrank für

            Ordnung zu sorgen! (Vorgehensweise beim Kleiderschrank-Aufräumen)

 

  • Kleidungs-Kombis ausprobieren

           Wer kennt das nicht: Du stehst in der Früh ratlos vor deinem Kleiderschrank und bist schon fast am verzweifeln, weil    

           du sowieso schon im Zeitdruck bist und du in deinem Schrank absolut nichts finden kannst, das du heute anziehen willst

           Da ist es schon gut, ein paar Kombinationen auszuprobieren und auch mal neue Kombis zu testen. Wenn du dir die

           Zusammenstellungen nicht merken kannst, dann stell dich vor den Spiegel und fotografiere dich. 

  • Backen

             Gute Kuchenrezepte findest du hier: Link zum Kuchenbacken

 

  • Ins Kino gehen

           Einen guten Film im Kino anzuschauen, kann auch alleine Spaß machen. Wenn du dir nicht vorstellen kannst, alleine ins Kino zu gehen,

           aber keiner deiner Freunde Zeit hat, dann komm einfach ganz knapp zum Kino, sodass du zwar noch eine Karte bekommst, aber nicht so

           lange vor dem Film waten musst.

 

  • Eine DVD ausleihen und einen Film schauen

             Die kostenlose Variante zum Ins-Kino-Gehen. Dazu ein paar Chips, Popcorn oder Cookies ...

 

  • Frisuren ausprobieren

             Vielleicht 'erfindest' du ein paar gute Frisuren für den Alltag ....... wer weiß

 

  • Eine Choreographie erfinden

           Es gibt so viel wozu du Choreographien erfinden kannst z.B. eine Fitness-Choreographie, eine Tanz- oder eine Stepp-Choreographie.

           Inspiration dazu kannst du dir auf YouTube etc. holen


  • Einen Wellness-Tag in der Therme machen & in die Sauna gehen

 

  • Einen neuen Telefonrekord mit einer Freundin aufstellen


  • Sport machen

          Auf dem Stepper oder dem Hometrainer geht das hervorragend auch drinnen

  • Einen Film drehen

    ... über das Leben/einen Comedyclip usw...
  • Selfies machen :)

    Da sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt
  • Überlegen, was du morgen anziehst

 

... oder natürlich einfach mal chillen und die Seele baumeln lassen

Im Winter ist natürlich auch der Weihnachsmarkt eine Option. Und da ist alleine hingehen auch kein Problem. Man kann sich einfach unter die Menge mischen und die verschiedenen Stände anschauen ...

Wenn es kalt ist kann man auch in die Eishalle zum Discolauf gehen. Und nein, dass kann man nicht nur machen, wenn man Schlittschuhlaufen kann - man kann es dort aber auch lernen. Blamieren gibt's nicht!!

Tipps fürs Singledasein:

 

Zuerst will ich klarstellen, dass ich von mir nicht sagen kann, die größte Beziehungsexpertin zu sein, aber ich habe eine Ahnung vom Leben als Single ;)

Überall sieht man glückliche Pärchen, hört Liebeslieder oder erlebt mit, wie seine Freunde ein Date haben etc. Auch haben wir Singles haben öfter mal das Problem, von andern das vorgehalten zu bekommen:

 

  • Für dich kommt auch noch der Richtige!
  • Vielleicht bist du noch nicht bereit für eine Beziehung!
  • Hmmm ... vielleicht machst du ja irgendwas falsch ...
  • ... oder die Jungs finden dich einfach nicht gut!

 

Natürlich machen uns diese Urteile nachdenklich und wir überlegen ernsthaft, ob das etwa richtig ist. Doch es ist Schwachsinn, an sich selbst zu zweifeln nur weil man im Moment keine Beziehung hat. Zwar kann eine Beziehung echt schön sein aber man findet auch echt viele Vorteile, die man aus dem Singledasein ziehen kann:

 

  • Du wirst nicht kontrolliert und hast niemanden, der eifersüchtig ist ...
  • ... zudem musst du selbst nicht eifersüchtig sein!
  • Du kannst mit jedem flirten! Das hat auch seine Vorteile :)
  • Du hast mehr Zeit für seine Freunde.
  • Du wirst nicht enttäuscht (Das gehört zwar irgendwie zum Leben aber wenn man es mal nicht erlebt, ist es auch nicht schlimm ;))
  • Du musst dir kein Macho-gehabe anhören :)

Und wenn du doch mal jemanden zum kuscheln brauch, ruf doch deine Freundin an :) Und mit wem kann man besser quatschen als mit einer Freundin ...